Skip to main content

Wofür verwendet man eine Unterflur-Zugsäge?

Die meisten modernen Unterflur-Zugsägen sind durch ihre Hersteller heute in der bewährten Leichtbauweise konzipiert worden. Dadurch, dass sie über ein einklappbares Untergestell verfügen, leicht zu transportieren sind und oft auch nicht mehr wiegen als etwa 20 kg, erfreuen sie sich nicht nur bei Heimwerkern und Hobbyhandwerkern großer Beliebtheit, sondern kommen auch auf Baustellen und selbst im Montagebereich erfolgreich zur Anwendung. Dadurch ist die moderne Unterflur-Zugsäge eine platzsparende Alternative, die auf lange Sicht finanziell durchaus lohnenswert ist.

Der Ersatz für mehrere Geräte

Aufgrund ihrer Bauweise ist die moderne und leistungsstarke Unterflur-Zugsäge heute dazu in der Lage, gleich mehrere Elektrowerkzeuge zu ersetzen. So ersetzt sie beispielsweise mit recht großem Erfolg die Tischkreissäge, aber auch die Kapp- und die Gehrungssäge. Da sich mit der Unterflur-Zugsäge nicht nur Holz, sondern viele weitere verschiedene Materialien erfolgreich bearbeiten lassen, lässt sie sich zur sogenannten spanenden Trennung einsetzen. Hierbei werden von einem Werkstück mit Hilfe des Sägeblattes so lange Späne abgetragen, bis es die jeweils gewünschte Form erreicht hat. Auch das aus der Metallverarbeitung bekannte Zerspanen lässt sich mit der modernen Unterflur-Zugsäge gut realisieren. Sie lässt sich nutzen zur Verwirklichung unterschiedlichster Projekte. Im Möbelbau ersetzt die Unterflur-Zugsäge diverse Geräte und Werkzeuge und ermöglicht so die Komplettfertigung ganzer Möbelstücke.

Ein multifunktionales Gerät

In der Praxis erweist sich die moderne Unterflur-Zugsäge immer wieder aufs Neue als ein erstaunliches und regelrecht multifunktionales Gerät. Ihre Vielseitigkeit resultiert dabei aus der erfolgreichen Symbiose aus ihrem geringen Gewicht und ihrer Mobilität. Einsatzmöglichkeiten der Unterflur-Zugsäge ergeben sich heute vor allem beim Innenausbau von Gebäuden, aber auch auf Baustellen. Hier wird sie heute gern und oft genutzt zur Ausführung von

  • Längs- und Kappschnitten
  • Gehrungsschnitten
  • Winkelschnitten
  • Schifterschnitten

Oft fungiert die Unterflur-Zugsäge jedoch auch als Tischkreissäge.

Die Säge zum flexiblen Einsatz

Fast jede Unterflur-Zugsäge ist heute mobil einsetzbar. Sie ist mit einem einklappbaren Tisch ausgestattet und lässt sich überaus leicht transportieren. Da mit der Unterflur-Zugsäge sehr präzise gearbeitet werden kann, ist sie geradezu prädestiniert zur Küchenmontage oder auch für den Möbelbau.

Die Universalsäge

Aufgrund der Möglichkeit zur Durchführung von exakten Kapp-, Längs- und Gehrungsschnitten sowie des großen verfügbaren Zubehörsortiments, erweist sich die moderne Unterflur-Zugsäge als ein universell einsetzbares Werkzeug. Dank optionaler Tischverlängerung können auch größere Werkstücke problemlos bearbeitet werden. Auch Paneele lassen sich ideal mit dem Gerät sägen. Die Laserführung garantiert dabei Schnitte von aller höchster Präzision und Güte. Als universelle Säge erfreut sich die Unterflur-Zugsäge heute anhaltend großer Beliebtheit in professionellen Handwerksbetrieben, aber auch bei Heimwerkern und Hobby-Tischlern oder Modellbauern.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *