Skip to main content

Wie viel Platz benötigt man für eine Unterflur-Zugsäge?

Größe und Gewicht sind zentrale Motive für den Kaufentscheid bei einer modernen Unterflur-Zugsäge. Besonders dann, wenn die Säge mobil verwendet und an unterschiedlichsten Orten zum Einsatz kommen soll, spielen ihre Abmessungen stets eine wesentliche Rolle.

Geringer Platzbedarf

Grundsätzlich lässt sich feststellen, dass der benötigte Platzbedarf für eine moderne Unterflur-Zugsäge vergleichsweise gering ist. Positiv fällt hierbei auch ins Gewicht, dass die moderne Unterflur-Zugsäge gleich zwei unterschiedliche Elektrowerkzeuge in sich vereint, nämlich die Tischkreissäge und die Zugsäge. Als besonders praktisch und zudem auch platzsparend haben sich jedoch die Geräte erwiesen, welche eigens für den mobilen Einsatz konzipiert worden sind. Da eine mobile Unterflur-Zugsäge gerade einmal ganze 20 kg wiegt, lässt sie sich praktisch problemlos an praktisch jedem beliebigen Platz im Haushalt gut verstauen. Der entsprechende Aufbewahrungsort sollte dabei lediglich trocken und im Winter frostfrei sein. Eine Unterflur-Zugsäge passt daher an Orte wie den Keller, den Abstellraum oder auch in die Garage.

Die Abmessungen

Je weniger Platz für die Unterflur-Zugsäge der Kunde zu Hause zur Verfügung hat, desto bedeutsamer werden letztendlich die Produktabmessungen beim Kaufentscheid. Auch wenn das Gerät zum mobilen Einsatz und zur Verwendung an vielen unterschiedlichen Orten angeschafft wird, muss es gut und bequem in den Kofferraum passen. Hierfür eignen sich dann am ehesten die kompakten Geräte zur mobilen Verwendung. Sie wiegen oft schon weniger als 20 kg und passen daher gut in jeden haushaltsüblichen PKW. Die meisten handelsüblichen Unterflur-Zugsägen, welche zum mobilen Einsatz auf einem entsprechenden Untergestell ausgeliefert werden, überzeugen heute mit einer kompakten Tischgröße von jeweils 630 mm x 430 mm oder 674 mm x 478 mm. Jedoch sind auch größere Ausführungen im Handel erhältlich. So beispielsweise in den Abmessungen 750 mm x 585 mm. Oft lässt sich das Untergestell außerdem werkzeuglos zusammen falten oder fungiert gleichzeitig als praktischer Transportkarren.

Die Eignung für den Innenausbau

Je kleiner und kompakter eine moderne Unterflur-Zugsäge, desto optimaler ist letztendlich auch ihre Eignung für den Innenausbau. Ist die Säge zusätzlich mit einer Vorrichtung zum Absaugen von Staub versehen, so kann sie beispielsweise für die Verlegung von Laminat- oder Parkettfußboden, für die Küchenmontage oder auch für den Dachbodenausbau eingesetzt werden. Generell jedoch zählt ihre kompakte und platzsparende Bauweise zu den größten Vorzügen der modernen Unterflur-Zugsäge. Sollen jedoch große Werkstücke mit dem Gerät bearbeitet werden, dann sollte auf technische Features wie Tischverbreiterung, Tischverlängerung oder auch Schiebeschlitten Wert gelegt werden. Die Möglichkeit, die Länge der Füße des Gerätes einzeln verstellen zu können, gewährleistet stets den festen Stand.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *