Skip to main content

Tischkreissäge für Einsteiger

Die Auswahl an Tischkreissägen und Unterflur-Zugsägen ist groß, weshalb sich im Repertoire unterschiedlichster Hersteller eine große Bandbreite an Modellen des praktischen Sägegeräts befinden, welche ebenfalls in verschiedenartigen Preisklassen angesiedelt sind. Für die Arbeit an Holz- oder Kunststoffmaterialien, für das Zusägen von Möbelstücken oder Küchenteilen, oder für die professionelle Arbeit mit der Tischkreissäge auf dem Bau lässt sich garantiert ein passendes Gerät auswählen. Insbesondere Einsteiger, welche vorab noch keine oder wenig Erfahrung mit der Nutzung einer solchen Kreissäge gemacht haben, sollten sich vor der Anschaffung jedoch genaustens informieren, um auf ein Gerät zurückgreifen zu können, das sowohl eine einfache Handhabung bietet, als auch ein übersichtliches Menü und einen leichten Aufbau.

Tischkreissäge für Einsteiger sind bereits für kleines Geld zu haben und bieten dem Hobby-Handwerker oder dem Anfänger in Sachen Zuschnitt ausreichend Funktionen, um der gewünschten Tätigkeit nachzugehen, beispielsweise um Laminat oder Parkett für den Fußboden zuzusägen. Beim Kauf gibt es einige Kriterien, die vom Einsteiger beachtet werden sollten. Darunter findet sich nicht nur der Anschaffungspreis, weiterhin spielt auch die unkomplizierte Benutzung eine große Rolle.

Kauf einer Tischkreissäge als Anfänger – das sollte der Bauherr beachten

Ein benutzerfreundlicher Umgang und große Flexibilität sind bei allen Tischkreissäge für Einsteiger gegeben. Zu den Herstellern, welche das anfängergeeignete Gerät in ihrem Repertoire führen, gehören beispielsweise:

  • Bosch
  • Einhell
  • Woodster
  • Mannesmann
  • Atika
  • Proxxon
  • GÜDE
  • Metabo
  • Makita

Unter der großen Auswahl an Tischkreissägen und Unterflur Zugsägen lassen sich hier Modelle finden, welche ausreichend Funktionen bieten, um als Anfänger oder Gelegenheitshandwerker mit diesen zu arbeiten. Ausgestattet sind die Sägen zudem meist mit einer Absauganlage, welche Späne und Staub beim Sägen beseitigt, und mit einer oftmals flexibel umzustellenden Schnitthöhe und Schnittbreite. Tischkreissägen, die für ungeübte Handwerker in Frage kommen können, sind dabei etwa:

  • Bosch Tischkreissäge PTS 10
  • Mannesmann M12853
  • Atika T 250 Eco
  • GÜDE TK 2400 Eco
  • Woodster st10e Tischkreissäge
  • Einhell TH-TS 820

Bei der Bosch Tischkreissäge PTS 10 handelt es sich um ein Einsteigermodell, das perfekt für Arbeiten daheim oder im Garten Verwendung finden kann. Ein Parallelanschlag und eine seitlich und hintere Tischverlängerung machen jede Arbeit mit der Säge perfekt, vor allen Dingen Arbeiten an Parkettböden oder Dachkonstruktionen.

Auch die Atika T 250 Eco kann sich im Hobbykeller oder beim Hausbau durchaus sehen lassen, denn diese Tischkreissäge führt ein Hartmetallsägeblatt in ihrem Produktrepertoire und kann zudem bei der Schnitthöhe und dem Schnittwinkel verstellt werden.

Was muss beim Kauf eines Einsteigermodells beachten werden? – Tipps und Hinweise

Bevor der Kauf der ersten Tischkreissäge getätigt wird, sollte möglichst auf einige Kriterien geachtet werden, damit der spätere Umgang mit dem Gerät schnell vonstatten gehen kann und den Handwerker dabei nicht durch zu viele Schalter, Funktionen oder Techniken überfordert. Zu den Kriterien, welche auf jeden Fall eine Rolle spielen sollten, gehören unteranderem:

  • Preis
  • Sägeblattschutz und Absaugung
  • einfacher Wechsel des Sägeblatts möglich
  • Parallelanschlag vorhanden
  • Schnitttiefe und Winkel einstellbar
  • Sägegeschwindigkeit
  • Anordnung des Benutzermenüs

Vor allen Dingen der Preis spielt eine große Rolle, weshalb sich jeder Bauherr vorab darüber sicher sein sollte, wie oft und für welches Projekt die Tischkreissäge eingesetzt werden soll, sodass sich die Anschaffung eines Modells, dessen Schnitttiefe und Schnittwinkel einstellbar sind, dessen Anordnung des Benutzermenüs keine Komplikationen aufwirft, und dessen Sägeblatt leicht auszuwechseln ist, auch auszahlt.